Bildung

Der Schweizerische Arbeitgeberverband engagiert sich für ein exzellentes Bildungssystem – demografische Herausforderungen und schnell ändernde Arbeitsanforderungen verlangen qualifizierte und flexible Arbeitskräfte auf allen Stufen und in allen Berufsfeldern. Für die Schweizer Wirtschaft sind arbeitsmarknahe Aus- und Weiterbildungen deshalb zentral. Das duale Berufsbildungssystem, das massgeblich von den Arbeitgebern getragen wird, leistet hier einen wichtigen Beitrag. Bildungs-, wirtschafts- und gesellschaftspolitisch kommt ihm daher eine bedeutende Rolle zu.

Neueste Bildung

Volksschule

Berufliche Grundbildung

Höhere Berufsbildung

Weiterbildung

Fachkräftepolitik als neues Politikfeld

9. Januar 2019 News

Die Fachkräftepolitik soll sich ab 2019 als neues Politikfeld in der Schweiz etablieren. Die Koordination dazu wird das Staatsekretariat für Wirtschaft (Seco) übernehmen. Die gesetzliche Grundlage legt das Ausländergesetz, welches das inländische Arbeitsmarktpotential ausschöpfen soll. Weiterlesen...

Internationales