Schweizerischer Arbeitgeberverband

Grenzüberschreitendes Homeoffice: SAV fordert Flexibilität bei der Besteuerung

24. Juni 2022 News

Das Homeoffice hat in der Schweiz während der Covid-19-Pandemie einen rasanten Aufschwung erlebt. Nun droht die Verstetigung des Homeoffice am Problem der Grenzen zu scheitern, da die Schweiz und ihre europäischen Nachbarn während der Pandemie die Anwendung bestimmter Regeln, die den Rahmen für grenzüberschreitendes Homeoffice im Bereich der Sozialversicherungen und in Steuerfragen bilden, ausgesetzt haben. Weiterlesen

5 Fragen an...

«Für die Mehrheit der Jugendlichen gibt es eine Funktion, in die sie hineinpassen würden»

5. November 2021 5 Fragen an...

In einer immer komplexeren und volatileren Welt ist es wichtig, den Austausch zwischen Wirtschaft und Armee zu fördern und den gegenseitigen Mehrwert zu nutzen. Anhand seiner bisherigen Erfahrungen erklärt der Offiziersschüler Alejandro Grifone seine Beweggründe für die Armeeausbildung und seine Erwartungen an einen Arbeitgeber. Weiterlesen

Positionen

Sozialpartnerkompromiss in der beruflichen Vorsorge bringt Modernisierung und gewährleistet Leistungsniveau

Die drei nationalen Dachorganisationen der Arbeitnehmer und Arbeitgeber unterbreiten Bundesrat Berset heute ihren Vorschlag zur Modernisierung der beruflichen Vorsorge (BVG). Trotz Senkung des Mindestumwandlungssatzes wird das heutige Leistungsniveau insgesamt gehalten. Dank beitrags- und leistungsseitiger Massnahmen erhalten Versicherte mit tieferen Löhnen und Teilzeitbeschäftigte – insbesondere Frauen – künftig sogar mehr Rente. Möglich macht dies ein Mix aus nur noch zwei Altersgutschriften, einem tieferen Koordinationsabzug und einem solidarisch finanzierten Rentenzuschlag, der zugleich auch das bisherige Leistungsniveau der Übergangsgeneration gewährleistet. Weiterlesen

Medienmitteilungen

Medienbeiträge