Schweizerischer Arbeitgeberverband

Frauen verdienen eine faire Rente

Anlässlich des feministischen Streiks vom 14. Juni zeigt die Ressortleiterin Sozialpolitik, Barbara Zimmermann-Gerster, auf, wieso die BVG-Reform besonders im Sinne der Frauen ist. Am 22. September 2024 stimmt die Schweizer Stimmbevölkerung über die Reform ab, welche die zweite Säule modernisiert und die Rente für Teilzeit- und Mehrfachbeschäftigte verbessert. Das hilft insbesondere den Frauen. Weiterlesen

Lohnschutz: Flankierende Massnahmen haben sich bewährt

10. Juni 2024 News

Die flankierenden Massnahmen (FlaM) schützen seit nunmehr 20 Jahren erfolgreich die Lohn- und Arbeitsbedingungen in der Schweiz vor missbräuchlichen Unterschreitungen. Der neuste Bericht des Staatssekretariats für Wirtschaft zeigt einmal mehr, wie wichtig die FlaM für den Lohnschutz und den Erhalt der hiesigen Arbeitsbedingungen sind. Weiterlesen

Menschen mit Behinderungen ins Zentrum gerückt

4. Juni 2024 News

20 Jahre Behindertengleichstellungsgesetz und 10 Jahre UNO-Behindertenrechtskonvention: Im Mai und im Juni konnten gleich zwei Jubiläen mit Aktionen gefeiert werden, die auf die Rechte von Menschen mit Behinderungen aufmerksam machen. Die Arbeitgeber unterstützen diese Personen, insbesondere wenn es um die Integration in den ersten Arbeitsmarkt geht. Weiterlesen

5 Fragen an...

«Zeitliche Verbrauchs-Verschiebungen bringen keine Einsparung»

16. August 2022 5 Fragen an...

Eine mögliche Energiemangellage im Winter führt bei den Mitgliedern des Schweizerischen Arbeitgeberverbands (SAV) teilweise zu Verunsicherung. Zwar haben sich die meisten Unternehmen schon mit dem Szenario einer Energieknappheit befasst, aber in der Umsetzung gibt es zahlreiche offene Punkte. Der SAV hat nachgefragt beim Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco), beim Bundesamt für Energie (BFE) und beim Bundesamt für wirtschaftliche Landesversorgung (BWL). Weiterlesen

Positionen

Medienmitteilungen

Eingliederung in den ersten Arbeitsmarkt: Bund und Arbeitgeberverband vereinbaren branchenspezifische Massnahmen

29. April 2024 Medienmitteilungen

Menschen mit gesundheitlichen Problemen sollen möglichst im ersten Arbeitsmarkt verbleiben oder rasch wieder integriert werden. Mit diesem Ziel haben der Schweizerische Arbeitgeberverband (SAV) und das Eidgenössische Departement des Innern (EDI) Ende 2022 eine Zusammenarbeitsvereinbarung unterzeichnet. Es ist die erste dieser Art. Nun haben die beiden Parteien die konkrete Umsetzung beschlossen. Der Bund unterstützt den Dachverband darin, branchenspezifische Massnahmen für seine Mitglieder auszuarbeiten und verstärkt über die Eingliederungsleistungen der IV zu informieren. Mit der Durchführung wurde der Verein Compasso beauftragt. Weiterlesen

Medienbeiträge