Ausgabe Nr. 1, Januar 2021:

Stresstest am Arbeitsmarkt wegen Corona-Pandemie

Die Zahlen zur wirtschaftlichen Entwicklung und insbesondere zum Arbeitsmarkt waren im 2020 stark getrieben von den Einschränkungen im Kampf gegen das Coronavirus. Während der zweiten Welle in den Herbst- und Wintermonaten ist das Bruttoinlandprodukt bisher bedeutend weniger stark eingebrochen als im Frühling. Die Verschärfungen der Massnahmen Mitte Dezember 2020 werden jedoch nochmals zu einer spürbaren Eintrübung der wirtschaftlichen Lage führen.

* Auf die Aufführung des Gastgewerbes wird in dieser tabellarischen Zusammenfassung aus Gründen der vor kurzem erneut eingeführten staatlichen Betriebsschliessungen verzichtet.
Starke Verbesserung
Mässige Verbesserung
Gleichbleibend
Mässige Verschlechterung
Starke Verschlechterung
PDF-Download
Medienmitteilung
Lage im Arbeitsmarkt spitzt sich weiter zu (Web-News vom 08.02.2021)