Ausgabe Nr. 2, Juli 2021:

Trotz Aufschwung: Corona-Pandemie verändert den Arbeitsmarkt nachhaltig

Mit den Lockerungen und  der fortschreitenden Impfkampagne in der Schweiz nimmt die Wirtschaft rasant und schneller als erwartet an Fahrt auf. Nach langer Durststrecke setzt somit wieder eine Normalisierung des sozialen und wirtschaftlichen Lebens ein. Trotz der positiven wirtschaftlichen Entwicklungen ist jedoch vor zu grossem Optimismus zu warnen. In den von den Coronamassnahmen stark betroffenen Branchen, wie etwa dem Gastgewerbe oder dem Detail- und Grosshandel, ist die finanzielle Decke der Betriebe dünn. Es ist zudem wahrscheinlich, dass das veränderte Konsumverhalten die betroffenen Branchen strukturell verändern wird, inklusive des Bedarfs nach Arbeitskräften.

Lesehilfe am Beispiel des Gastgewerbes: Das Niveau der Einschätzung zur Geschäftslage hat im Gastgewerbe vom 4. Quartal 2020 (letzte Ausgabe Beschäftigungsbarometer) bis zum 2. Quartal 2021 zugenommen, bleibt jedoch klar negativ. Es geht somit weiterhin eine Mehrheit der Betriebe von einer sich verschlechternden Geschäftslage aus. Die Veränderung der Geschäftslage im 2. Quartal 2021 im Vergleich zum Vorquartal ist jedoch im Vergleich zu Abweichungen aus der Vergangenheit (Standardabweichung) signifikant positiv.
Starke Verbesserung
Mässige Verbesserung
Gleichbleibend
Mässige Verschlechterung
Starke Verschlechterung
PDF-Download
Medienmitteilung

Ausgabe Nr. 1, Januar 2021:

Stresstest am Arbeitsmarkt wegen Corona-Pandemie

Die Zahlen zur wirtschaftlichen Entwicklung und insbesondere zum Arbeitsmarkt waren im 2020 stark getrieben von den Einschränkungen im Kampf gegen das Coronavirus. Während der zweiten Welle in den Herbst- und Wintermonaten ist das Bruttoinlandprodukt bisher bedeutend weniger stark eingebrochen als im Frühling. Die Verschärfungen der Massnahmen Mitte Dezember 2020 werden jedoch nochmals zu einer spürbaren Eintrübung der wirtschaftlichen Lage führen.

* Auf die Aufführung des Gastgewerbes wird in dieser tabellarischen Zusammenfassung aus Gründen der vor kurzem erneut eingeführten staatlichen Betriebsschliessungen verzichtet.
Starke Verbesserung
Mässige Verbesserung
Gleichbleibend
Mässige Verschlechterung
Starke Verschlechterung
PDF-Download
Medienmitteilung
Lage im Arbeitsmarkt spitzt sich weiter zu (Web-News vom 08.02.2021)