Simon Wey

Chefökonom

Steiniger Weg in eine neue Normalität

12. Mai 2020 Meinungen
Von Simon Wey

Die Massnahmen zur Eindämmung des Coronavirus sind nun seit bald zwei Monaten in Kraft und erfordern von uns allen ein hohes Mass an Disziplin und Durchhaltewillen. Inzwischen hat der Bundesrat einen Fahrplan zur schrittweisen Öffnung der Wirtschaft vorgelegt – kleine Schritte auf einem langen Weg zurück in eine vorerst neue… Weiterlesen

Die Tücken der Teilzeitarbeit

9. Dezember 2019 Meinungen Medienbeiträge
Von Simon Wey

Eine Spezialauswertung der «Schweiz am Wochenende» mit Daten des Bundesamts für Statistik (BFS) zeigte letzte Woche, dass jeder dritte Erwerbstätige gerne sein Pensum reduzieren würde. Bei den Frauen sind es 28 Prozent – 16 Prozent würden andererseits gerne mehr arbeiten. Gründe, weshalb Männer das Arbeitspensum nicht reduzieren, können aus den… Weiterlesen

«Der Stellenwert von statistischem Datenmaterial kann nicht hoch genug eingeschätzt werden»

18. November 2019 Meinungen Medienbeiträge
Von Simon Wey

Als Chefökonom des Schweizerischen Arbeitgeberverbands (SAV) setze ich mich für eine Politik ein, die auf Fakten beruht. Der Stellenwert von statistischem Datenmaterial kann nicht hoch genug eingeschätzt werden. Besten Anschauungsunterricht liefert die aktuelle Debatte um das Personenfreizügigkeitsabkommen (FZA) zwischen der Schweiz und der EU: Verdrängen Zuwanderer die inländischen Arbeitskräfte, wie… Weiterlesen

Zwischenfazit zum Lohnherbst: «Spielraum überlegt nutzen»

1. November 2019 Meinungen
Von Simon Wey

Die Entwicklung des Wirtschaftsstandorts Schweiz war von Ende 2018 bis zum Ende des ersten Quartals 2019 erfreulich. Inzwischen ist das Geschäft jedoch in einigen Exportbranchen regelrecht eingebrochen. Simon Wey, Chefökonom des Schweizerischen Arbeitgeberverbands (SAV), prognostizierte deshalb im August einen engen Spielraum für Lohnverhandlungen. Die jüngsten Erhebungen zum Reallohnwachstum bestätigen die verhaltene Euphorie. Weiterlesen

Der Arbeitsmarkt darf keine Fachkräfte verlieren

25. Oktober 2019 Präsentationen
Von Simon Wey

Der Rückgang des Arbeitskräfteangebots aufgrund der alternden Bevölkerung, die tendenziell stagnierende Zuwanderung und die zunehmende Arbeitskräftenachfrage von Unternehmen führen dazu, dass sich die Situation um Fachkräfte verschärft. Dass Menschen nach einem Erwerbsunterbruch oder mit einer gesundheitlichen Beeinträchtigung wieder eine Arbeit aufnehmen können und im Arbeitsprozess bleiben, ist sowohl aus gesellschaftlicher als auch ökonomischer Sicht eine absolute Notwendigkeit. Weiterlesen