Flüchtlinge

Bund und Sozialpartner ziehen bei Schutzbedürftigen an einem Strang

16. März 2022 News

Eine rasche Erwerbstätigkeit ermöglicht geflüchteten Personen aus der Ukraine eine Teilnahme am sozialen Leben in der Schweiz. Um Fragen zur Integration dieser Gruppen in den Arbeitsmarkt zügig zu klären, wurde unter Federführung des Staatssekretariats für Migration eine Arbeitsgruppe gegründet. Darauf haben sich die Spitzen der Sozialpartner an einem Austausch mit Bundesrätin Karin Keller-Sutter verständigt. Weiterlesen

Unbürokratische Gewährung des «Schutzstatus S» für Personen aus der Ukraine

11. März 2022 News

Der Bundesrat will Personen, die vom Ukraine-Krieg flüchten, rasch und unbürokratisch Schutz gewähren. Dazu schlägt er die Aktivierung des «Schutzstatus S» vor, der nach Konsultation der Partnerorganisationen definitiv beschlossen wird. Ermöglicht werden soll eine rasche Arbeitsmarktintegration. Bei der Klärung administrativer Fragen werden sich die Arbeitgeber aktiv einbringen. Weiterlesen

«Die Berufsbildung bedarf keiner Revolution, aber Anpassungen»

26. Oktober 2018 5 Fragen an...

Die Kantone sind verantwortlich für die Umsetzung der beruflichen Ausbildung und damit zentrale Akteure im Berufsbildungssystem. Ihr strategisches und operatives Organ, die Schweizerische Berufsbildungsämter-Konferenz (SBBK), wird seit Kurzem von Christophe Nydegger präsidiert. Der Chef des Freiburger Amts für Berufsbildung spricht im Interview über die zunehmende Bedeutung der Berufsberatung, die Rolle der Arbeitgeber in der Verbundpartnerschaft und seine prioritären Ziele im neuen Amt. Weiterlesen

Sinnvolle Erleichterung der Arbeitsintegration von Flüchtlingen

15. August 2018 News

Der Bundesrat will die Integration von Flüchtlingen und vorläufig Aufgenommenen fördern und hat dazu auf Anfang 2019 verschiedene Verordnungsanpassungen in Kraft gesetzt. Die Arbeitgeber begrüssen insbesondere die Verfahrenserleichterung, dass die Erwerbstätigkeit dieser Personen künftig keiner Bewilligung mehr bedarf, sondern lediglich gemeldet werden muss. Weiterlesen

Newsletter

Themen, die interessieren. Geschäfte, die polarisieren. Meinungen, die zählen:
Dies und mehr jeden Monat in unserem Newsletter.

  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.