Flüchtlinge

«Die Berufsbildung bedarf keiner Revolution, aber Anpassungen»

26. Oktober 2018 5 Fragen an...

Die Kantone sind verantwortlich für die Umsetzung der beruflichen Ausbildung und damit zentrale Akteure im Berufsbildungssystem. Ihr strategisches und operatives Organ, die Schweizerische Berufsbildungsämter-Konferenz (SBBK), wird seit Kurzem von Christophe Nydegger präsidiert. Der Chef des Freiburger Amts für Berufsbildung spricht im Interview über die zunehmende Bedeutung der Berufsberatung, die Rolle der Arbeitgeber in der Verbundpartnerschaft und seine prioritären Ziele im neuen Amt. Weiterlesen

Sinnvolle Erleichterung der Arbeitsintegration von Flüchtlingen

15. August 2018 News

Der Bundesrat will die Integration von Flüchtlingen und vorläufig Aufgenommenen fördern und hat dazu auf Anfang 2019 verschiedene Verordnungsanpassungen in Kraft gesetzt. Die Arbeitgeber begrüssen insbesondere die Verfahrenserleichterung, dass die Erwerbstätigkeit dieser Personen künftig keiner Bewilligung mehr bedarf, sondern lediglich gemeldet werden muss. Weiterlesen

Meldung einer Erwerbstätigkeit mit möglichst geringem Aufwand

15. März 2018 Vernehmlassungen

Der Ersatz der Bewilligungspflicht durch eine einfache Meldung der Erwerbstätigkeit einer vorläufig in der Schweiz aufgenommenen Person oder eines anerkannten Flüchtlings ist grundsätzlich zu begrüssen. Dies kann bisherige administrative Hürden zur Integration in den Arbeitsmarkt beseitigen. Weder die Meldepflicht noch die Kontrolle der Lohn- und Arbeitsbedingungen darf jedoch zu einer zusätzlichen Belastung für die Arbeitgeber führen. Weiterlesen

Neue Publikation nimmt den Arbeitsmarkt unter die Lupe

7. Dezember 2017 News
Von Simon Wey

Wie hat sich die Arbeitsmarktbeteiligung von Jugendlichen, Eltern und älteren Personen in der Schweiz in den letzten Jahren entwickelt? Weshalb ist die Zuwanderung rückläufig? Welche Folgen hat die Digitalisierung? Mit dem «Brennpunkt Arbeitsmarkt» legt der Schweizerische Arbeitgeberverband eine umfassende Analyse wichtiger Kennzahlen des Arbeitsmarkts vor, auf deren Basis aktuelle, arbeitgeberpolitisch relevante Themenfelder erörtert werden. Die Publikation kann kostenlos bestellt werden. Weiterlesen

Newsletter

Themen, die interessieren. Geschäfte, die polarisieren. Meinungen, die zählen:
Dies und mehr jeden Monat in unserem Newsletter.

  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.