«Berufsbildung im Dienste von Unternehmen und Arbeitnehmern»

Die laufenden Veränderungen in der Arbeitswelt, aber auch die Herausforderungen der Bevölkerungsentwicklung und der Einwanderung verlangen von uns besondere Anstrengungen, um die Aus- und Weiterbildung an die Anforderungen der Berufswelt anzupassen. Deshalb erwarten wir von der Schulbehörde und den politischen Verantwortlichen, dass sie sich der Bedürfnisse von Schule und Ausbildung bewusst werden und klare und innovative Reformen in Angriff nehmen.

«Berufsbildung im Dienste von Unternehmen und Arbeitnehmern» – das Referat von Stefano Modenini, Geschäftsführer des Tessiner Industrieverbandes (AITI), anlässlich der Medienkonferenz des Schweizerischen Arbeitgeberverbands in Lugano.