Solidaritätsbeitrag

Sozialversicherungen: die Neuerungen ab 2016

18. Dezember 2015 News

Erneut stehen in den Sozialversicherungen einige Änderungen an: Per 2016 wird der Beitragssatz in der Erwerbsersatzordnung von 0,5 auf 0,45 Prozent reduziert; ebenfalls gesenkt wird der Mindestzinssatz in der obligatorischen beruflichen Vorsorge – von 1,75 auf 1,25 Prozent. In beiden Fällen konnte sich der Arbeitgeberverband erfolgreich einbringen. Weiterlesen

Unbegrenzte Solidaritätsbeiträge sind der falsche Weg

3. Mai 2013 News

Nach dem Bundesrat und der nationalrätlichen Wirtschaftskommission will auch die Kommission für soziale Sicherheit und Gesundheit des Ständerats auf eine Obergrenze für den Solidaritätsbeitrag in der Arbeitslosenversicherung (ALV) künftig verzichten. Der Schweizerische Arbeitgeberverband lehnt dieses Vorhaben ab, obwohl ein gesunder Haushalt der ALV auch in seinem Interesse ist. Weiterlesen

Solidaritätsprozent auf hohen Lohnanteilen widerspricht Versicherungsprinzip

24. April 2013 News

Um die Arbeitslosenversicherung (ALV) schneller zu entschulden, soll künftig auch auf Lohnbestandteilen über 315’000 Franken ein sogenanntes Solidaritätsprozent erhoben werden. Die Wirtschaftskommission des Nationalrats befürwortet diese Anpassung. Der Schweizerische Arbeitgeberverband (SAV) ist für einen gesunden Haushalt der ALV und einen schnellen Abbau ihrer Schulden. Eine Aufhebung der Obergrenze für den Solidaritätsbeitrag lehnt der SAV allerdings ab. Weiterlesen

Arbeitslosenversicherung: Solidaritätsprozent auf hohen Lohnanteilen verletzt das Versicherungsprinzip

1. März 2013 News

Um die Arbeitslosenversicherung (ALV) schneller zu entschulden, soll künftig auch auf Lohnbestandteilen über 315’000 Franken ein sogenanntes Solidaritätsprozent erhoben werden. Der Bundesrat hat eine entsprechende Botschaft verabschiedet. Der Schweizerische Arbeitgeberverband ist für einen gesunden Haushalt der ALV und einen schnellen Abbau ihrer Schulden. Eine Aufhebung der Obergrenze für den Solidaritätsbeitrag lehnt der Verband allerdings ab. Weiterlesen

Newsletter

Themen, die interessieren. Geschäfte, die polarisieren. Meinungen, die zählen:
Dies und mehr jeden Monat in unserem Newsletter.

  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.