«MEI: Unbürokratische Verfahren, Planungssicherheit und Flexibilität sind zentral»

Die Schweizer Wirtschaft wird nicht darum herumkommen, auch in Zukunft auf ausländische Arbeitskräfte zu setzen. Laut Schätzungen werden der Schweiz 2025 eine halbe Million Arbeitskräfte fehlen. Bei der Umsetzung der Masseneinwanderungs-Initiative muss deshalb zwingend berücksichtigt werden, dass die Unternehmen – bei Bedarf – ausländische Arbeitskräfte unkompliziert und rasch rekrutieren können.

«MEI: Unbürokratische Verfahren, Planungssicherheit und Flexibilität sind zentral» – das Referat von Valentin Vogt anlässlich der Medienkonferenz zur Umsetzung der Zuwanderungsinitiative