WorldSkills: Grosserfolg für Schweizer Berufsbildung

20. Oktober 2017,  News

Das SwissSkills-Team zählt zu den grossen Gewinnern der diesjährigen WorldSkills und belegt als mit Abstand beste europäische Equipe Platz 2 in der Nationenwertung. Die Nationalmannschaft machte damit in Abu Dhabi beste Werbung für den Wirtschaftsstandort Schweiz und unser Berufsbildungssystem.

Das SwissSkills-Team gewann an den WorldSkills in Abu Dhabi elf Gold-, sechs Silber- und drei Bronzemedaillen. Nie zuvor konnte die Schweiz mehr Titel an einer Berufsweltmeisterschaft feiern. Der historische Erfolg überrascht insofern, als sich die Konkurrenzsituation an WorldSkills im letzten Jahrzehnt zunehmend verschärft hat. Immer mehr Nationen – insbesondere aus Asien und auch aus Südamerika – bereiten ihre jungen Berufsleute über mehrere Jahre systematisch auf die Anforderungen an den WorldSkills vor.

Die jungen Schweizer Teilnehmerinnen und Teilnehmer bis maximal 22 Jahre haben hingegen alle eine herkömmliche Schweizer Berufslehre absolviert. Sie haben alle erfolgreich an den Schweizer Meisterschaften teilgenommen und sich erst in den letzten Monaten und mehrheitlich in der Freizeit speziell auf die WorldSkills vorbereitet.

Der Schweizerische Arbeitsgeberverband (SAV) gratuliert den jungen Berufsleuten und dem gesamten SwissSkills-Team zu diesem grossartigen Erfolg. Der Dank gilt auch ihren Arbeitgebern und den Branchenorganisationen und Sponsoren: Ohne ihr Engagement wäre ein solcher Erfolg kaum möglich gewesen. Als Mitträger und Förderer der Initiative SwissSkills hofft der SAV, dass der positive Schwung dieser Weltmeisterschaft auch ins nächste Jahr mitgenommen werden kann, wenn die Swiss Skills 2018 in Bern stattfinden.