Fachkräfte für eine starke Wirtschaft

25. August 2017,  News

«Die Schweiz braucht Fachkräfte» – so steht es auf der Online-Informationsplattform «Fachkräfte Schweiz». Der Bund, die Kantone und die Sozialpartner sensibilisieren damit für die Herausforderung der Wirtschaft, ihren Bedarf an Arbeitskräften zu decken, und zeigen praxiserprobte Handlungsoptionen zur besseren Ausschöpfung des hierzulande verfügbaren Arbeitskräftepotenzials auf. Nach wie vor können Unternehmen Praxisbeispiele einreichen.

Die Schweiz mit ihrer hochentwickelten und spezialisierten Wirtschaft braucht Fachkräfte. Sie zu finden, ist in manchen Bereichen nicht erst seit gestern eine Herausforderung. Die Problematik dürfte sich angesichts der alternden Bevölkerung und der sinkenden Zuwanderung weiter verschärfen. Zwar ist die Bevölkerung in der Schweiz bereits sehr gut in den Arbeitsmarkt integriert – die Erwerbstätigenquote ist eine der weltweit höchsten. Gleichwohl ist Potenzial vorhanden, Personen im Erwerbsalter noch besser zu integrieren.

Unter dem Dach der Fachkräfte-Initiative des Bundes, der Kantone und der Sozialpartner soll die digitale Informationsplattform «Fachkräfte Schweiz» einen Beitrag zur Mobilisierung noch ungenutzter Potenziale auf dem Schweizer Arbeitsmarkt leisten. Sie umfasst im Kern eine Datenbank mit Beispielen aus der Praxis, die zeigen, wie es gelingt, die Nachfrage der Wirtschaft nach Arbeitskräften noch verstärkt mit dem hierzulande verfügbaren Angebot zu decken. Dies können Qualifizierungsmassnahmen sein, aber auch solche, die speziell auf über 50-Jährige, Eltern und Flüchtlinge zugeschnitten sind.

Die Verbände und Unternehmen sind weiterhin aufgefordert, eigene Projekte einzureichen, die zur besseren Erschliessung des inländischen Arbeitskräftepotenzials beitragen. Ziel ist es, die Zahl der mittlerweile rund 250 Praxisbeispiele, die auf der Website gegliedert in die Schwerpunktthemen «Qualifizierung», «50+», «Beruf und Familie» und «Flüchtlinge» präsentiert werden, weiter zu steigern. So gibt «Fachkräfte Schweiz» in gebündelter Form eine umfassende Übersicht über die vielfältigen laufenden Aktivitäten und fördert den Austausch von praxiserprobten Handlungsoptionen und Erfahrungen zur optimierten Integration inländischer Arbeitskräfte.

Ebenfalls auf der Website verfügbar ist eine Online-Broschüre rund um die Beschäftigung älterer Arbeitnehmender mit Zahlen, Fakten und Beispielen aus der Unternehmenspraxis. Sowohl für diese Broschüre als auch den Online-Auftritt «Fachkräfte Schweiz» fungiert der Schweizerische Arbeitgeberverband als Partnerorganisation.