«Die Rentenreform 2020 löst das strukturelle Problem nicht»

Die Reform Altersvorsorge 2020 hat die in sie gesteckten Ziele verfehlt – sagt Sozialversicherungsexperte Martin Kaiser im Interview mit dem Magazin «Fokus IHK». Laut Kaiser machte das Parlament mit der denkbar knappsten Mehrheit aus einer echten Reform eine AHV-Ausbau-Vorlage à la «AHVplus». Statt das strukturelle Problem der AHV zu lösen, schiebt die Reform es auf die lange Bank und verschärft es sogar mittelfristig. Zudem schafft der Ausbau eine Zwei-Klassen-AHV mit vielen Verlierern.

Das Interview mit Martin Kaiser ist im Magazin «Fokus IHK» erschienen und in voller Länge als PDF verfügbar.